Mein Blog

Schwindel: auslösende und verschlimmernde Faktoren

Posted on 13. Januar 2020

Was ich sehr interessant zu beobachten fand war, bei wievielen Prozessen unseres normalen Lebens, bishinweg zu psychischen und nervlichen Tätigkeiten, unser Gleichgewichtsorgan beteiligt ist. Das konnte ich daran spüren, dass ich selbst betroffen war und mir ganz einfach schlecht wurde, wenn ich entsprechende normale Tätigkeiten ausführen wollte – bis dahin, mich im Gespräch in jemanden hineinzuversetzen… Auffällig war auch die große Müdigkeit und das viele Frieren. – Die Tatsache, dass ich über diese Symptome schreiben kann zeigt Ihnen, dass esRead More

Stress lass nach

Posted on 4. Dezember 2019

Stress lass nach Beim Radiohören blieb der Satzteil „… Stress für die Kulturgüter…“ bei mir hängen. Gibt es also auch Stress, wenn kein rezeptives Nervensystem beteiligt ist? Können Kulturgüter demzufolge (in dem Beitrag ging es um Glasqualität zum Schutz der Kunstwerke) gestresst sein? Was ist also Stress? Weihnachtsstress. Beziehungsstress. Arbeitsstress. Diese Begriffe lösen sofort etwas in uns aus – aber was? Je gestresster wir sind, desto sensibler reagieren wir, desto gestresster werden wir, und so weiter. Entwicklungsgeschichtlich, z.B. in derRead More

Abwehrstärken schon beim Essen

Posted on 21. November 2019

1. Scharf gewürzte Kohlsuppe Einen beliebigen Kohl klein schneiden, in etwas Öl mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten.  Reichlich mit Ingwer, Chili, Pfeffer, Kurkuma und, wer mag, Kreuzkümmel würzen. Mit Wasser aufgießen, salzen, und garkochen. Variante: Rinderhackfleisch mit anbraten. Kleingeschnittene Kartoffeln können gleich mitgekocht werden, dann werden alle gesund satt. 2. Die gute alte Hühnersuppe Ganzes Huhn oder in Stücke geschnittenes Hühnerfleisch (natürlich Bio) von allen Seiten anbraten. Reichlich gehackte Zwiebeln und Knoblauchstücke dazugeben und mitbraten. Kleingeschnittene Karotten, Sellerie, Lauch undRead More

Belebtes Atmen – wirksame Hilft bei Erkältungen

Posted on 11. Oktober 2019

Erkältungszeit? Keine Sorge – das biologische Nasenreflexöl (eine Mischung aus ätherischen Ölen), die die Nasenschleimhaut durchbluten, das zähe Sekret lösen und zudem noch antibakteriell wirkt hilft wunderbar. Meistens kann auf ein Antibiotikum komplett verzichtet werden! Kopfschmerzen und „Schädelbrummen“ lassen nach, der Ohrendruck weitet sich nicht zur Mittelohrentzündung aus und der ganze Prozess rutscht nicht ins Bronchialsystem ab. An beiden Nasenflügeln täglich 2-3 mal 2 Tropfen des Öls einreiben und anschließend tief einatmen. Jojobaöl pflegt die gereizte Haut, Citronenöl, Eukalyptusöl, Minzöl,Read More

Der HLB-Bradford-Bluttest

Posted on 22. Juli 2019

Der HLB-Bradford-Bluttest Sie müssen kein Chemiker sein, um zu verstehen, wozu der HLB-Bradford-Bluttest eingesetzt wird. Mittlerweile hat er sich als ein wichtiges diagnostisches Werkzeug, welches sich zur Kontrolle der sog. ROTS seinen Platz in der naturheilkundlichen Diagnose erobert hat. Er wird besonders im Sinne eines Gesundheits-Check-ups genutzt, was besonders wichtig bei Patienten mit degenerativen Erkrankungen ist. Oxidative Prozesse haben im Körper sowohl gewünschte – positive – , wie auch unerwünschte – negative – Einflüsse auf unser Immunsystem, und entsprechend, aufRead More

Erste Liebe: was, wenn „es“ passiert ist?

Posted on 9. Juli 2019

Erste Liebe: was, wenn „es“ passiert ist? Stimmt das wirklich – „mein Körper gehört mir“? Und wenn du dich an jemanden, den du liebst, verschenken möchtest – wem gehört er dann? – Natürlich, immer noch dir, denn das Verschenken funktioniert ja in Gegenseitigkeit. Aber was ist, wenn ein neues Leben – ein Kind – entstanden ist? Wem gehört dein Körper (falls du ein Mädchen, also die Mutter bist) dann? Und wie kann der Junge – also der Vater – dazuRead More

Vibrational Animal Essences

Posted on 30. Juni 2019

Vibrational Animal Essences Hinter den Mitteln, die ich in Anlehnung an die bekannten Bachblüten „Tierblüten“ nenne, versteckt sich eine sehr interessante Mittelreihe aus Kanada. Über eine Vibrationstechnik wird die Tieressenz – also die Energie und das Wesen eines Tieres – gewonnen und ähnlich dem Verfahren bei der Bachblütenherstellung, als Mittel gegen verschiedene energetische Störungen nutzbar gemacht. Ich stelle hier aus der ganzen Mittelreihe nur die „Wild Child Essences“ vor: Wolfswelpe: Zugehörigkeit zum Rudel, Rangfragen – sinnvoll bei Kindern, die ihrenRead More

Was tun nach einer Gehirnerschütterung?

Posted on 16. Mai 2019

Was tun nach einer Gehirnerschütterung? Früher galt: nach einer Gehirnerschütterung („Commotio cerebri“) muss der Betroffene 3 Wochen im abgedunkelten Zimmer das Bett hüten. Warum sollte das eigentlich heute  nicht mehr gelten? Vielleicht, weil wir weniger Zeit haben? Oder weil der Job ruft? Was immer Sie tun, vergessen Sie diesen alten Grundsatz nicht und lassen Sie alles sehr viel langsamer und gelassener angehen, wenn Sie oder ein Familienmitglied eine Gehirnerschütterung erlitten haben. Das erste Mittel, was sofort gegeben werden sollte (SieRead More

„Nestbereitung“

Posted on 29. April 2019

„Nestbereitung“ in der Schwangerschaft Während der Schwangerschaft bereitet der Körper sich auf die Geburt vor, und der „Nestbereitungstrieb“ macht sich bei der werdenden Mutter bemerkbar. Gleichzeitig tut der Körper alles, um das sich entwickelnde Kind bestmöglich zu versorgen, zu schützen und für das Leben außerhalb des mütterlichen Körpers fit zu machen. Die Gebärmutter baut eine Schleimhaut auf, die gut von Gefäßen durchzogen ist, um die Einnistung der befruchteten Eizelle optimal verlaufen zu lassen. Hormone sorgen dafür, dass die Regelblutung unterdrücktRead More

Schwarzgalle – was ist das eigentlich?

Posted on 9. April 2019

Schwarzgalle – was ist das eigentlich? Erklärungsversuch für das Phänomen der Schwarzgalle oder Melancholie: ein altes in sich schlüssiges Denkmuster, was bis heute für denjenigen, der es versteht, Gültigkeit hat. Frühsymptome der Schwarzgalligkeit (Melancholie) Ein ganz frühes Symptom der Melancholie als konstitutionelles Merkmal, kann z.B. auffälliger Hypochondrismus sein, besonders bei jungen Menschen. Der erste Liebeskummer – oft begleitet von tiefmelancholischer Stimmung, Verlust von Hoffnung und Lebensfreude, Abmagerung. Nicht selten nimmt der Jugendliche danach nicht mehr so zu und ist bleibendRead More